Vom Weinberg in den Keller

Der Bergmannhof liegt bei Unterrain (Gemeinde Eppan) auf einer Meereshöhe von 270 m, knapp oberhalb der Tahlsohle der Etsch und unterhalb des Gantkofelmassivs. 

Im sogenannten „Huberfeld“  auf  sandig-lehmigen Kalkschotterböden werden die Sorten Chardonnay, Sauvignon blanc, Vernatsch, Lagrein, Merlot und Cabernet franc angebaut.

 

Das „Huberfeld“ wird von vielen als die historisch wertvollste Lage in St. Pauls und Umgebung bezeichnet.

 

Arbeit im Weinberg

Ein  besonderes Augenmerk legen wir dabei auf einen respektvollen Umgang mit der Natur. Um das gleichmäßige Wachstum der Reben zu garantieren und Harmonie im Weinberg zu schaffen,  erledigen wir möglichst viel von Hand.

 

Weinlese

Die Trauben werden von Hand gelesen, ausselektiert und in kleinen Kisten zum Hof transportiert. In den alten Kellerräumen versuchen wir dann unsere Trauben so unverfälscht wie möglich in Wein zu verwandeln.

 

Ausbau der Weine

Der Ausbau der Weine erfolgt Großteils in Holzfässern mit langen Hefekontaktzeiten und geringer Schwefelung sowie Verzicht auf unnötigen Schönungen und Filtrationen.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

Bergmannhof

Josef Pichler
Unterrain 46
I-39057 Eppan

Tel. +39 338 180 750 1
E-Mail info@bergmannhof.it
MwSt.-Nr.: 01029140215

 

Weine | Familie Pichler | Anfahrt

Impressum & Datenschutz

© 2019 ohn