Unsere Familie

Franzi14.JPG

Der Bergmannhof, im 17. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, ist seit 1851 im Besitz unserer Familie.

 

Weine seit 1979

1979 haben Karl und Josef Pichler die mutige Entscheidung getroffen, ihren eigenen Weg zu gehen und die Trauben des 2,5 Hektar großen Weinbergs selbst zu verarbeiten und zu vertreiben.

 „Ich wollte was Eigenes machen, der Anfang war allerdings alles andere als leicht“,
erinnert sich Josef.

Drei Generationen

Heute leben und arbeiten wir in drei Generationen zusammen am Bergmannhof. Opa Karl, Mama Agata und Vater Josef sowie die Söhne Johannes und Benjamin.

Und so treffen sich Geschichte und Moderne, Tradition und Weitblick, Wissen und Neugier. Eines ist uns allen gemein:

Die Leidenschaft für hochwertigen Wein, echte Handarbeit und
Achtsamkeit für die Natur.